nadelundfaden

Handarbeitsblog

nadelundfaden header image 4

Einträge gespeichert als 'Wollschaf und total versponnen'

die verstrickte Dienstagsfrage 26/09

Juni 25th, 2009 · Keine Kommentare

Beim Lesen der Blogs fällt auf, dass sich einige Stricker/-innen spezialisiert haben. Manche stricken ein Tuch nach dem anderen, einige überwiegend Socken, etliche beschränken sich auf Accessoires wie Schals, Mützen, Handschuhe, Taschen, Handytäschchen. Es gibt einige wenige, die ausschließlich Bekleidungsstücke wie Pullover, Jacken, Westen etc. nadeln.
Und die Gruppe der Allrounder, die sich in allen genannten Bereichen austoben.
Zu wem gehörst du: zu den Spezialisten, die sich überwiegend bei einem Segment aufhalten oder zu den Allroundern, die
(fast) nichts Strickbares auslassen? Wie begründest du deine Entscheidung?

Es fragte das Wollschaf.

Ich stricke wozu ich gerade Lust habe.

In letzter Zeit waren das überwiegend Socken. Und ich kann auch noch ein paar Sockenpaare gebrauchen – momentan Stinos aus Wolle/Bambus/Seide für nicht so heiße Sommertage. Mit Wintersocken quillt meine Schublade bereits über, aber ich stelle feste, dass die Seidensocken ständig in der Wäsche sind und kein Paar mehr in der Schublade. Dann muss ich auf Kaufsocken ausweichen, was mich mittlerweile ein bisschen stört.

Allerdings habe ich nebenher auch schon eine Maschenprobe angeschlagen – mein selbstgesponnenes Garn möchte gerne zu einem Pulli verstrickt werden. Und wenn der dann fertig ist, dann habe ich auch schon eine Idee zu einem FairIsle Yoke Pulli nach eigenem Design im Hinterkopf. Leider eignet sich mein selbstgesponnenes nicht für diese Idee, es ist eine Spur zu dick geworden.

Und ganz heimlich, ohne es im Blog zu zeigen, hab ich nebenher noch Putzlappen fürs Bad genadelt. Mit Häkelkante. Weil ich die 2 – 3 Tage hängen lasse, sieht das schlicht schöner aus als die Mikrofaserlumpen, die ich sonst so verwende.

Tja, und dann war da auch noch das Schäfchen….

Ich seh schon, wie immer bei meinen Hobbies, kann ich mich einfach nicht für etwas Bestimmtes entscheiden und mach was mir gerade Spaß macht. Aber so soll es doch auch sein, nicht? Deshalb ist es ein Hobby.

[Mehrlesen →]

Tags: Wollschaf und total versponnen

Wollschaf

April 1st, 2009 · Keine Kommentare

Spannt ihr Eure Strickteile vor dem Zusammennähen??? Warum oder warum nicht????
Herzlichen Dank an Silke für die heutige Frage!

Es fragte das Wollschaf

Nein, mache ich nicht. Wozu auch? Wäre ich bereit, meinen Pulli nach jeder Wäsche zu spannen? Nein. Wieso also vor dem Zusammennähen?

Ich dämpfe die Teile mit niedriger Temperatur mit dem Dampfbügeleisen und nähe sie dann mit der Nähmaschine zusammen.

[Mehrlesen →]

Tags: Wollschaf und total versponnen

Wollschaf-Frage

Januar 27th, 2009 · Keine Kommentare

Was steht für Euch bei Eurem Hobby “Stricken” (Häkeln, Färben, Filzen…) im Vordergrund:Einfach der Spaß an der Freud’, also frei nach dem Motto “erlaubt ist was gefällt und Spaß macht”? oder
Absoluter Perfektionismus bei der gesamten Herstellung der Handarbeit und der Anspruch auf ein optimales und perfektes fertiges Produkt? oder
von beidem etwas – inwieweit?
Sollte alles vollkommen harmonisch aussehen oder darf es auch total verrückt und individuell sein?

Herzlichen Dank an Moni für die heutige Frage!

Es fragte das Wollschaf

Es zählt, dass ich mit Strickzeug in der Hand beim Fernsehen nicht einschlafe.

Dass ich nebenher nichts Klebriges in die Finger nehmen mag, das ist gut für die Taille.

Ich mag die Strickstücke perfekt, aber bei kleinen Fehlern schummle ich.

Es darf auch verrückt und individuell sein, aber am liebsten zum nachher Anziehen habe ich die schlichten Teile, zumindest bei Pullis und Jacken. Socken zieh ich in allen Farben an.

[Mehrlesen →]

Tags: Wollschaf und total versponnen

das Pack schlägt sich, das Pack verträgt sich

April 28th, 2008 · 1 Kommentar

Die beiden schlagen sich, sie jagen sich und anschließend kuscheln sie wieder zusammen. Brüder halt. They hunt each other, they beat each other and afterwards they huddle against each other. Brothers.

[Mehrlesen →]

Tags: gekauft · Taschen - bags · Wollschaf und total versponnen

Die verstrickte Dienstagsfrage 14/2008

April 3rd, 2008 · Keine Kommentare

Wenn Ihr Eure Modelle selber entwerft, entwerft Ihr diese dann erst am Schreibtisch oder während dem Stricken?“ Dienstagsfrage

„eure Modelle“ ist ein wenig übertrieben. Das eine Modell, nämlich den Barock-Pulli habe ich auf dem Zeichenblock entworfen. Ich habe mit Pinsel und schwarzer Aquarellfarbe mehrere A3-Blätter voll Muster gemalt. Eines davon habe ich dann am PC weiterentwickelt zu einem Musterchart.

[Mehrlesen →]

Tags: Wollschaf und total versponnen