nadelundfaden

Handarbeitsblog

nadelundfaden header image 4

Einträge vom April 2008

upgrade

April 30th, 2008 · 3 Kommentare

Heute bei mir eingezogen. Darf ich vorstellen? Der Herr heißt Tom. Mit Zweitnamen deluxe. Ein zweifädiges Spinnrad mit Doppeltritt und Kugellagern in Schwungrad und Spindel.

May I introduce my new  spinning wheel? It’s name is Tom, Tom deluxe.

Hier der zweifädige Antrieb:

Die beiden Traditionals werde ich aber verkaufen, um den Tom zu finanzieren. Er wird dann ein wenig einsam sein, aber ich kanns nicht ändern. Manch einer hat es halt schwer im Leben. Ich hoffe, die Verkäuferin verzeiht mir die Einzelhaltung.  Gestern Abend hatten wir einen Spinn-Kardier-Strick-Klönabend bei ihr – „hallo Simone, winkewinke“ – ich durfte spinnen und sie konnte kardieren üben. Schön wars, danke für den netten Abend.

[Mehrlesen →]

Tags: spinnen

das Pack schlägt sich, das Pack verträgt sich

April 28th, 2008 · 1 Kommentar

Die beiden schlagen sich, sie jagen sich und anschließend kuscheln sie wieder zusammen. Brüder halt. They hunt each other, they beat each other and afterwards they huddle against each other. Brothers.

[Mehrlesen →]

Tags: gekauft · Taschen - bags · Wollschaf und total versponnen

Strickbuch – new book

April 25th, 2008 · 6 Kommentare

Eine Neuerwerbung für meinen Bücherschrank. Let’s knit series Nr. 12. Das Heft ist auf japanisch – ja, jetzt hat sie’s völlig d’erwischt, jetzt ist sie durchgeknallt, die Bea. Isch gann nämlisch gar kein japanisch……..

Aber die Strickanleitungen sind aus Charts aufgebaut und Übersetzungen der Strickbegriffe findet man im Netz.

I bought a japanese knitting book. Do I speak Japanese? No. But the patterns are shown as charts, I think that this might be possible to manage.

In dem Heft gefallen mir besonders diese beiden Strickjacken:

ein Klick aufs Foto führt zum großen Bild.

Die Modelle sind allerdings für Hungerkünstler konzipiert. Meist ist eine Pullibreite von 46, 47 cm angegeben. Da ist umrechnen angesagt. Aber ich denke, dass ich aus dem Heft nur das Muster entnehmen werde und die Maße mit dem Strickrechner ausrechnen werde. Na ja, das ist eh Zukunftsmusik. Ich hab einen Filati-Pulli angeschlagen. Davon dann demnächst mehr

The shown pictures are thumbnails, you can get a bitter version by a click onto the photo.  The two jackets are my favourites in this book. But at the moment, the book will be stored away as I casted on a Filati sweater.

[Mehrlesen →]

Tags: Bücher

gefangen in Maschenproben – swatches over swatches

April 24th, 2008 · 3 Kommentare

Ich möchte soooo gerne wieder was größeres anfangen und mein Stash ist voll von Luxusgarnen. Und doch bin ich mit nichts zufrieden. Gestern Abend zum Beispiel habe ich eine Maschenprobe mit 100% Alpaca gestrickt. Nur um festzustellen, dass das Garn zwar herrlich weich ist und schmeichelnd über die Finger läuft, für meine Strickvorlieben aber viel zu dick ist. Eingekauft habe ich für diesen Pulli, gesehen bei Ravelry. Der Pulli ist klasse, aber ich werde mein Garn dazu wohl selber spinnen und das fertig gekaufte bei ebäh verscherbeln. Ich will das viel, viel dünner haben. Kurz habe ich noch daran gedacht, aus der Alpaca eine Decke zu stricken, da wär die Garnstärke ok. Aber als ich dann meine dunkelbraune Hose angeschaut habe, die nur von der MaPro schon voller Haare war, habe ich das auch wieder verworfen.

Vorgestern habe ich eine Maschenprobe der cashcotton 4ply gestrickt und wieder – zu dick, zu dick, zu dick. Aber ok, da hab ich wenigstens ein Modell dazu. Ein alter Lieblingspulli, der mir bei der Wäsche aus der Form geraten ist soll daraus neu entstehen. Hat nur einen Haken: Im Heft sind 550 g angegeben und ich hab nur 500 g. Aber die Cashcotton ist etwas dünner als das Originalgarn, vielleicht reichts ja trotzdem.

Na, es kommt den Färbetauschsocken zugute….. da bin ich jetzt schon am zweiten Socken.

I want, want, want to knit some bigger project, not only socks. I had a look at all that luxury stash and knitted some swatches. Yesterday evening, for example, I knitted a swatch of baby alpaca, bought for knitting a sweater which I saw at Ravelry. And assumed that I don’t like the gauge of the yarn. It is nice and smooth but the sweater would be much too warm to wear. I will spin a thin alpaca yarn and start again. The commercial yarn will be sold.

Well, with an also bought Rowan cashcotton 4ply I will start to knit an old sweater new. It was a favourite sweater which got out of shape by washing it. The pattern asks for 550 g original cotton yarn and I have 500 g cashcotton in my stash. I’ll try it – cashcotton is a bit thinner than the original yarn, maybe it will last.

Therefore I’m still knitting the swap socks. Have begun the second sock now.

[Mehrlesen →]

Tags: Uncategorized

Für Dany und andere Katzenfans – for cat lovers

April 20th, 2008 · 2 Kommentare

03140006.AVI

Tequila (Hauptdarsteller) und Gino (Nebendarsteller) am 14.03.2004

Tequila and Gino date March, 14., 2004

[Mehrlesen →]

Tags: Gelaber

April 19th, 2008 · 4 Kommentare

Für alle, die die Strickfilztasche nacharbeiten wollen, hier noch ein kleines Gimmik: Immer wenn ihr die Tasche gerade nicht braucht, könnt ihr den Henkel nach innen legen und die Tasche von der Seite her nach innen rollen. Sieht dann wie ein kleines Kunstobjekt aus.

For those who want to knit a round felted basket I wanted to show the little extra it shows when empty and not needed at the moment. One can put the belt inside and roll the sides to the middle and drape it as a little object of art in the room.

Zwischendurch habe ich noch Reste verarbeitet. Das Restchen von den vorigen Socken hat Streifen in Resten vom Kaschmirpulli gegeben. Ich habe keine Ahnung, ob eine Kaschmir-Merino-Seide-Mischung die Belastung von Socken aushält aber das stellt sich dann halt heraus.

These are leftover socks. The blue green stripes are the rest wool of the previous socks and the brown wool is a rest of my cashmere pullover. I don’t know if cashmere silk merino blend will last for long as socks, but I gave it a try.

Und, zuletzt, die Färbetauschsocken sind angestrickt. Das Muster stricke ich nur vorne runter, hinten glatt rechts.

And last, but not least the socks for the swap are casted on. The pattern is only on the front side, back side is plain stockinette stich.

[Mehrlesen →]

Tags: eigenes Design - own design · filzen · Socken - socks · Taschen - bags

Strickfilzkorb Anleitung fertig

April 18th, 2008 · 3 Kommentare

Ich habe heute Spätschicht und daher vormittags frei. Da habe ich dann Zeit für so Firlefanz wie ne Anleitung schreiben. Ich hoffe, dass ich die Anleitung einigermaßen verständlich formuliert habe. Der runde Strickfilzkorb ist jetzt (sorry, leider nur in deutsch) in der Kategorie Anleitungen zu finden.

Bitte entschuldigt, dass die Datei so groß geworden ist und der Download entsprechend lange dauern wird. Ich habe keine Ahnung wieso eine A4-Seite als pdf über 3 MB groß ist…….. Muss ich fürs nächste Mal Sohnemann fragen.

This morning I wrote the pattern for the round knitted felted basket. Sorry, in German only. My English is not good enough for the translation. Perhaps I will have a try, but not today. I have a free morning today, but will have to go to work in the afternoon until late evening.

[Mehrlesen →]

Tags: eigenes Design - own design · Taschen - bags

April 15th, 2008 · 9 Kommentare

Die erste selbst kardierte Wolle ist jetzt fertig.

The first wool from my new drum carder is ready. Here a photo with Tequila. He seems to like it.

Hellblau-weiße Blue Faced Leicester mit dunkellila Australmerino. Nach dem Spinnen lila überfärbt.

Light blue to white BFL together with purple Australian merino. Overdyed after spinning with light purple.

Ich bin sehr zufrieden mit der Kardiermaschine, es hat gleich auf Anhieb super geklappt und die frisch kardierte Wolle hat sich super spinnen lassen.

I’m very happy with the drum carder, it was easy and fun to do and the fresh carded wool was easy to spin with.

Hier ein zweites Foto, das die Farben besser zeigt:
Here is a close up which shows the colours better:

[Mehrlesen →]

Tags: färben · spinnen

Strickfilzkorb fertig – felted knitted basket

April 12th, 2008 · 29 Kommentare

Herr Walther hatte mir ja schon per Mail angekündigt, dass ich mit der Kardiermaschine ab Samstag rechnen könne. Deshalb hab ich gestern Abend auch noch schnell mal eben die angefangene Strickfilztasche fertiggestrickt und zusammengenäht. Heute morgen hat sie bei 60° ihre Runden in der Waschmaschine gedreht.

Ich bin sehr zufrieden damit. Sie gefällt mir ausgesprochen gut und hat genau die richtige Größe für Strickzeugs.

Diese Tasche hab ich immer dann gestrickt, wenn ich meine Mutter besucht habe (außer gestern, da hab ich ausnahmsweis mal zuhause dran gestrickt). Meine Mutter hat mich gefragt wieso ich denn um Gottes Willen NOCH eine Tasche stricke, ich hätte doch schon so viele. Ja, im Grunde hat sie ja recht. Aber tja, ich glaub, das war noch nicht die letzte. Ich liebe das für zwischendurch und das Strickfilzzeugs kommt immer wieder gut raus. Im richtigen Filzen bin ich einfach ne Niete, dann gibts halt Strickfilz.

Bei dieser Tasche hab ich mir die Mühe gemacht mitzuschreiben. Ist aber noch im Konzept. Das Tippseln wird noch dauern.

Nachtrag: Die Anleitung ist hier zu finden.

Yesterday evening (until 0:15 pm – more yesterday night) I finished my felted knitted bag. As I don’t manage real felt in a way to be happy with it, I do my knitted felts.

Well, my mom asked my why I knit another bag as I already have sooooooo much of them and she didn’t even know of the venezia felted bag. Hmhm…. I think maybe she is right with her words. But I love those simple and fast knits for doing them between bigger projects and I also love the results of the felting.

This morning the knitting went into the washing machine using the 60° programme and here it is, my new knitting stuff basket.

For this bag I noticed how I knit it. I’m thinking of perhaps buy more of this wool and offer a knitting kit for it. I will think that over, am not sure yet if it would be interesting for people.

[Mehrlesen →]

Tags: eigenes Design - own design · filzen · Taschen - bags

schwäbische Sparsamkeit – swabian sparingness

April 12th, 2008 · 2 Kommentare

Wir Schwaben sind die Schotten Deutschlands. Ja, ja, uns ärgert das wenn von einem Projekt Fasern überbleiben und nicht mehr für was Neues ausreichen. Und deshalb und weil ich Farben mischen möchte, hab ich mir dieses Sparobjekt gekauft:

We Swabian people are the Scotsof Germany. No, it is even said that we chased away the Scots out of our country because they were too wasteful 😉 . And therefore, as I’m a swabian woman, it was too ugly for me to have rests of coloured fibers from a project which were too less in weight for use for something new. And because of this and because I want to blend colours, I baught me a money saving object:

Im Hintergrund sieht man das Buch „colour in spinning“, das schon 1 Jahr in meinem Schrank dümpelt.

In the background you can see the book „colour in spinning“ which I have for about a year in my shelf.

Und natürlich hab ich auch schon 100 g BFL-Reste des Barockpullis mit lila Merino vermischt. Das gibt dann vorerst mal ein Paar Socken. Klein fängt man an. Solange ich diese Sockenwolle spinne kann ich ja schonmal die Socken für den Sockentausch stricken. Aber erst, wenn die Nadeln frei sind. Da ist gerade ein brauner Socken aus einer Kaschmirmischung drauf.

And of course I already tried the drum carder. I took 60 g of BFL (rest fiber from the baroque sweater) and carded it together with purple merino. This is 100 g now. I’ll blend it again and then this first selfcarded fiber will become socks. I start small and maybe there will be a sweater one day made of my own carded fiber.

Foto vergessen:

[Mehrlesen →]

Tags: spinnen