nadelundfaden

Handarbeitsblog

nadelundfaden header image 4

Einträge vom Dezember 2008

fertig – finished

Dezember 27th, 2008 · 8 Kommentare

Baby Cables and big ones, too von Suvi S. – Anleitung erhältlich bei Ravelry.
Material: 450 g Rowan Cashsoft 4ply
Größe 42
Änderungen zum Original: Aufgrund anderer Maschenprobe eine Größe größer gestrickt, Pulli verlängert, Taillierung aufgrund fehlender Taille weggelassen.

Baby Cables and big ones, too by Suvi S. – pattern available as Ravelry-download.
Materials: 450 g of Rowan cashsoft 4ply
size 42
appreviations: because of thinner yarn I knitted size 44 instead of 42, made the sweater a bit longer and didn’t decrease for waist, as at the moment there is no need for decreases 😉

[Mehrlesen →]

Tags: Pullis und Jacken

Weihnachtsgeschenk

Dezember 27th, 2008 · 2 Kommentare

Nach einer Idee von Sabine habe ich mir von meinem GöGa zu Weihnachten einen Rückspiegel für mein Spinnrad gewünscht. So sehe ich während des Spinnens, wann ich den Faden auf den nächsten Haken wechseln muss.

Ich finds klasse. Danke für die Idee an Sabine, danke für die Umsetzung an meinen Mann 🙂

Following an idea of Sabine , my husband made me a mirror at my spinning wheel to see when it is time to shift the single from one hook to the next. This is such a helpful little tool, I love it.

[Mehrlesen →]

Tags: spinnen

Spendenbitte, die euch nichts kostet

Dezember 12th, 2008 · 4 Kommentare

Eine Freundin von mir hat mir gestern erzählt, dass das Tierheim Roggenmühle momentan sehr in der Klemme steckt.

Die Roggenmühle ist ein privates Tierheim, das keine staatlichen Zuschüsse bekommt. Im Gegensatz zum staatlichen Tierheim hier bei uns wird dort viel liebevoller mit den Tieren umgegangen. Deshalb habe ich dort früher meine Katzen in Urlaubspflege gegeben. Seit meine Kinder groß sind und nicht mehr mit uns in Urlaub fahren ist der Kontakt zur Roggenmühle abgerissen. Ich kann aber aus diesen Zeiten, als ich noch Urlaubsbetreuung brauchte, nur Gutes über die Roggenmühle sagen. Meine Katzen konnte ich dort immer ohne seelische Schäden nach dem Urlaub abholen, weil im Gegensatz zu unserem städtischen Tierheim in der Roggenmühle nicht nur versorgt sondern auch gestreichelt wird. Es dürfen dort nämlich nachmittags Schulkinder die Tiere mitbetreuen und dadurch bekommen die Tiere auch den ihre Kuscheleinheiten.

Nun ist aber dieses Tierheim nicht so groß wie ein städtisches und hat momentan eine Katzenschwemme, weil 40-50 Tiere von einem Bauernhof übernommen werden mussten, wo sie aufgrund der miserablen Zustände dort nicht belassen werden konnten.

Die Roggenmühle hat auf ihrer Seite zwei Werbebanner – einmal von Zooplus und einmal von Amazon (der Amazon Button ist rechts neben dem Zooplus Button. Mozilla blockt den anscheinend, er ist nicht zu sehen aber trotzdem anklickbar). Wenn ihr vor einem Kauf bei Zooplus oder Amazon über diesen Button geht, dann bekommt das Tierheim eine Spende von den Firmen. Es kostet euch also keinen Cent, nur einen „Umweg“ von einer Sekunde.

Hier gehts zur Roggenmühle

Bitte macht bei euren Einkäufen einen kleinen Umweg…………………..

[Mehrlesen →]

Tags: Gelaber

Faserrausch – fiber shopping

Dezember 8th, 2008 · 3 Kommentare

Als erstes möchte ich mich für all die Tipps bedanken, die ich zum Thema lesen und stricken gleichzeitig bekommen habe. Ich glaube, das mit den Füßen auf dem Tisch, ein Kissen unterm Buch und dann noch die Haarklammer, das geht.
Liebe Sabine, Dein System hab ich ohne how-to-Fotos nicht anwenden können. Aber wenn ich Schneidersitz auch nur lese, brechen mir schon die Unterschenkelknochen *gg*.

First, I want to thank all of you for your helpful tips on reading and knitting at the same time. I can manage it with mindless knitting socks, but my pullover seems to be to big.

In einem der vorherigen Posts habe ich mir ja eine strenge Garndiät verordnet und ich halte mich bis jetzt auch strikt daran. Aber, nun ja, ich hab nie was von Fasern gesagt. Fasern sind ja streng genommen kein Garn, nicht wahr? Und da ich letzte Woche zwei Tage in Frankfurt auf Tagung war und auf dem Heimweg noch Zeit hatte, bin ich mal eben bei Wollknoll vorbeigefahren.
Mitgebracht habe ich 500 g Leicester (ohne Blue Faced, leider, gibt es nicht), 200 g deutsche Merine zum Spinnen von Sockenwolle (Ramie hab ich noch im Haus) und einen 1-kg-Sack bunte Australmerino noch ohne Plan wofür.
Die Leicester habe ich am Wochenende schon rot/dunkelrot/dunkellila eingefärbt und die ersten 100 g sind schon versponnen. Was natürlich bedeutet, dass wieder ein Garn entsteht und dann möglicherweise die Schranktüren wieder nicht mehr zugehen werden…………. ich werds wohl schnell verstricken müssen *gg*.

In one of my previous posts I said, that I will not buy any new yarn until my stash wardrobe doors will close again. Well, I really didn’t buy any yarn and I never ever said that I will not buy fibers, did I?
Last week I was in Frankfurt for two days and on my way home, listening to the last audio book of eragon, I had the great idea of making a stop at Wollknoll, a fiber shop that is not far beside the way.

I came home with 500 g Leicester which I immediately dyed in a red/dark red/dark violet colourway and already spun about 100 g of it. Unfortunately the roving felted a bit by dyeing and now I have to heavily predraft it before spinning.
Second, I got 200 g of German Merino, my favourite fiber for spinning sock yarn (carded together with Ramie, which I have in stash).
And, last but not least, a big bag of coloured Merino fibers jumped into my car. I even don’t know yet what to do with it, but I will have lots of colours now for little projects.

So, das waren die Fasern und zum Schluss will ich noch zeigen, dass ich in letzter Zeit nicht völlig untätig herumgesessen bin. Der Baby Cables wächst. Ich bin schon an den Ärmeln, die ich wie immer beide gleichzeitig stricke damit kein 2.Ärmelsyndrom aufkommt.

As a demonstration, that I really am working at my stash reducing plan, I can show the progress of the baby cables sweater. The body is finished and now am working at the sleeves, both of them at the same time because I hate to knit the second sleeve.

[Mehrlesen →]

Tags: färben · Pullis und Jacken · spinnen