nadelundfaden

Handarbeitsblog

nadelundfaden header image 4

Einträge vom Dezember 2009

Linkliste

Dezember 29th, 2009 · Keine Kommentare

Ich habe angefangen, aus meinem Feedreader heraus wieder eine Linkliste zu erstellen. Bitte verzeiht, wenn das ein wenig dauert. Ich bin grade noch bei „A“ – nur zwei sind außerhalb von „A“ um auszuprobieren, ob es sich automatisch alphabetisch ordnet.

[Mehrlesen →]

Tags: Gelaber

genäht – sewing

Dezember 27th, 2009 · 6 Kommentare

Heute hab ich mal ein paar Stündchen geopfert und die neue Nähmaschine so richtig sausen lassen.

Today I had some hours for sewing and got this:

Das ist sozusagen ein Patchwork-Sweatshirt. Die Sternchen hab ich aus einem Stoff ausgeschnitten und mit Zierstichen eingesetzt. Die Halseinfassung ist aus einem anderen Stück des Sternchenstoffes. Aber man glaubt es kaum – das Ganze hat mich 5 Stunden gekostet. Puh, ich darf garnicht dran denken, dass ich bei Wissmach langarmelige Sweatshirts so ca. um 15 Euro bekomme… na ja, es ist ein Unikat, das hab nur ich. Das zählt ja auch.

This is a patched sweatshirt. I took a fabric with stars and cut them out of the fabric, sewed it into the beige plain-coloured fabric using two of the special stitches of my new Bernina. It takes really long to sew those fancy stitches and therefore it took 5 hours until the sweater was finished.

Hier noch eine Detailaufnahme der Sternstreifen:

And here a close up of the stars with their fancy stitches:


[Mehrlesen →]

Tags: nähen

gibts zur Zeit bei Aldi Süd

Dezember 21st, 2009 · 1 Kommentar

sind sie nicht süß?

gelaber20

[Mehrlesen →]

Tags: Gelaber

Vorweihnachtszeit – Christmas time

Dezember 16th, 2009 · 1 Kommentar

gelaber17

gelaber18

gelaber19

[Mehrlesen →]

Tags: Gelaber

Tasche für meine Mutter – a bag for my mother

Dezember 16th, 2009 · 3 Kommentare

für den Geschenkevorrat:

for the gift box:

genäht12

die Farbe entspricht in diesem Foto nicht dem Original, der Blitz hat das Rot total verändert. Im nächsten Foto, das vom Henkel, stimmt die Farbe.

The colour is different from the photo, it is hard to photograph red in winter. The original colour can be seen in the next photo.

Ich habe in den Henkel ihren Namen als fortlaufendes Band eingestickt.

I added my mother’s name to the handle of the bag.

genäht11

[Mehrlesen →]

Tags: nähen

Congo – Fortschritt

Dezember 13th, 2009 · 3 Kommentare

doch, doch, ich stricke schon noch. Allerdings wächst der Congo nur langsam. Schließlich wird er mit 3er-Nadeln gestrickt.

Yes, I’m still knitting. I’m working at the congo sweater. This is where I am at the moment:

IMG_0021

[Mehrlesen →]

Tags: Pullis und Jacken

Reißverschlusstäschchen – zipper case

Dezember 5th, 2009 · 3 Kommentare

kleines Patchworktäschchen mit Applikationen.

today I made a small zipper case with applications

genäht7

genäht8

genäht 9

[Mehrlesen →]

Tags: nähen

ich erwürge sie!

Dezember 4th, 2009 · 9 Kommentare

Vorgestern hab ich Hirschgulaschfleisch gekauft und wollte es eigentlich gestern Abend kochen.

Allerdings hatte gestern meine Mutter 70-jährigen Geburtstag und so hab ich nach Feierabend Stunden in der Klinik bei ihr verbracht und bin erst spät heimgekommen. Daher hats nicht mehr gereicht, so ein aufwendiges Essen zu kochen.  Damit das Fleisch nicht verdirbt, hab ich es noch angebraten und samt Fond im Topf auf den Balkon gestellt (im Winter mein großer Kühlschrank), damit mir das Fleisch nicht verdirbt und wollte es heute Abend dann fertigkochen.

Heute erreicht mich um 16:30 Uhr im Büro eine Chatnachricht von meinem (jüngeren) Sohn:

Patrick (der große Bruder) und ich haben schon gegessen, brauchst für uns nicht kochen. Wir haben uns das Gulasch gemacht, das auf dem Balkon stand. – häh? Der Hirsch war angebraten, aber noch kein Rotwein drin, nicht fertiggekocht und nicht fertiggewürzt.

Zurückgeschrieben: Ihr Irren, das ist das Essen für heute Abend, das war noch garnicht gekocht, da muss Rotwein rein.

Antwort: Hat aber gut geschmeckt.

Frage: Ist was übrig?

Antwort: Ja.

Ich also heimgekommen und in den Topf geschaut. Jede Menge Fleisch, aber nur noch eine Bodendecke Fond. Wie soll denn das noch eine ordentliche Soße geben, bitteschön?

Jungs, ich erwürg euch, erschlag euch, ertränk euch….. Hirsch gibts nicht jeden Tag und dann sowas!

Jetzt hab ich gerade eben ne Piccoloflasche Rotwein und zwei Tassen Wasser reingekippt, mit gekörnter Brühe geschummelt, nachgewürzt und je einen Pack Pfifferlinge und Steinpilze reingeworfen. Geht so. Aber natürlich nicht so wie es wirklich geschmeckt hätte.

Jungs, ihr habt Glück, dass ihr stärker und größer seid als ich!

Heut gibts Hirschfleisch mit irgendwie-Soße, Blaukraut und Knödel *seufz*

[Mehrlesen →]

Tags: Gelaber

Nachtarbeit – working in the night

Dezember 1st, 2009 · 2 Kommentare

Da ich heute Nacht um 02:30 aufgewacht bin und nicht mehr einschlafen konnte, bin ich kurzerhand aufgestanden und hab mir ein neues Handytäschchen genäht. Jetzt hab ich zwei und es kann immer eins in die Wäsche.

Leider war offensichtlich irgendein Schmutz auf meiner Bügeleisensohle. Hoffentlich geht das beim Waschen raus.

I awakened 02:30 am this night and couldn’t sleep anymore. So I went upstairs to my hobby room and sewed a new tote for my mobile phone. Now I have two of them and have a second one when it needs to be washed.

IMG_5564

[Mehrlesen →]

Tags: nähen